Next Events

22

Aug.

23

Aug.

24

Aug.

theaterneumarkt

Liebe Freund:innen des Hauses
 
Zeit ist eine interessante Kategorie. Gefühlt gestern erst eröffneten wir unsere Spielzeit 2023/24 mit der Premiere von «Mimikry: Exomoon» im September 2023. Und am letzten Freitag war bereits die Dernière unserer Produktion «Dos & Don’ts».
 
Zwischen gestern und morgen ist «the long Now», die lange Gegenwart, ganze zehn Monate voller schöner Produktionen und Projekte, voller Musikalität, Poesie, Spielfreude.
 
Unsere Bretter, die die Welt bedeuten, sind nicht weltabgewandt, sie sind in und mit der Welt. Und die Welt ist ähnlich wie die Zeit aus den Fugen geraten. Die Gegenwart gibt keine Ruhe, sie ist unübersichtlich geworden, während an jeder Ecke die Culture Wars ihr Übriges tun.
 
Doch das hier soll nicht in eine politische Analyse münden. Denn eigentlich möchten wir uns vor allem bedanken: Bei euch allen, die ihr uns die Treue gehalten habt, die ihr uns und unser Theater neu entdeckt und lieb gewonnen habt und uns begleitet, mit Lob, mit Kritik, Begeisterung und eurer Zeit.
 
Bei allem «Hamlet-Blues»: Es gibt soviel Schönes in der Welt, Menschen, die bewegen und lieben spielen streiten, woran sie glauben, wofür wir auch stehen: ein Unbedingtes Theater, und immer wieder aufs Neue ein Ja zur Komplexität der Welt.
 
Wir gehen also optimistisch in die Sommerpause und freuen uns, Sie und Euch ab dem 22. August zu «Gloria», unserer ersten Premiere, wieder bei uns begrüssen zu dürfen. Es ist unsere letzte Spielzeit, die wir für euch und Sie gestalten dürfen, und auch wenn wir schon ein bisschen traurig sind, dass es dann bald vorbei ist, verbleiben wir mit: Jedem Abschied wohnt ein Anfang inne.
 
In diesem Sinne, mit Faber gesprochen: Addio! Wir werden uns wiedersehen.
 
Und wie immer: Love Play Fight
 
Eure Co-Direktion
Hayat Erdoğan (@hayat.erdogan), Tine Milz (@tinemilz) & Julia Reichert (@es__reichert)
 
 
Bild: «United in Grief Festival» Januar 2024
Foto: Aytaç Pekdemir (@iiiaytaciii )
 
#LovePlayFight #DeinNeumarkt
HEUTE LETZTE VORSTELLUNG VOR DER SOMMERPAUSE:
«Dos and Don'ts»
Eine Stückentwicklung des Senior Lab
 
15. - 21. Juni 2024
 
Vier Senior:innen erinnern sich an Verbote und Gebote, Kindheit. Vier Senior:innen denken übers Altern nach: Undoing Age, wie geht das zusammen mit gesellschaftlichen Konventionen?
Wir alle kennen es: Erwartungen. Daran, wie man zu sein hat, wer man werden soll, was man zu begehren hat.
In der Stückentwicklung «Dos and Don’ts» geht Regisseur Ron Rosenberg gemeinsam mit vier Laiendarsteller:innen Ü-60 sowie Ensemblemitglied Challenge Gumbodete genau diesen Fragen nach: Welche Rollenerfahrungen haben die Darsteller:innen gemacht, mit welchen Rollenerwartungen waren sie konfrontiert und an welchen Rollenzuschreibungen haben sie sich abgearbeitet? Ist eine Rolle irgendwann einmal abgeschlossen, oder ist dies nicht ein lebenslanger Prozess?
 
 
Sprache: Deutsch
 
mit Challenge Gumbodete (@challengeg), Fred Frohofer, Beatrice Haupt, Annette Rafeld, Jakob Schmid
Regie: Ron Rosenberg
Musik & Komposition: Paul Grimshaw (@_beseli)
Dramaturgie: Hayat Erdoğan (@hayat.erdogan)
Ausstattung: Corinna Mattner (@romyhood)
Regieassistenz: Paul Grimshaw
 
 
Foto: Philip Frowein (@philipfrowein)
#LovePlayFight #DeinNeumarkt
NOCH BIS FREITAG:
«Dos and Don'ts»
Eine Stückentwicklung des Senior Lab
 
15. - 21. Juni 2024
 
Vier Senior:innen erinnern sich an Verbote und Gebote, Kindheit. Vier Senior:innen denken übers Altern nach: Undoing Age, wie geht das zusammen mit gesellschaftlichen Konventionen?
Wir alle kennen es: Erwartungen. Daran, wie man zu sein hat, wer man werden soll, was man zu begehren hat.
In der Stückentwicklung «Dos and Don’ts» geht Regisseur Ron Rosenberg gemeinsam mit vier Laiendarsteller:innen Ü-60 sowie Ensemblemitglied Challenge Gumbodete genau diesen Fragen nach: Welche Rollenerfahrungen haben die Darsteller:innen gemacht, mit welchen Rollenerwartungen waren sie konfrontiert und an welchen Rollenzuschreibungen haben sie sich abgearbeitet? Ist eine Rolle irgendwann einmal abgeschlossen, oder ist dies nicht ein lebenslanger Prozess?
 
 
Sprache: Deutsch
 
mit Challenge Gumbodete (@challengeg), Fred Frohofer, Beatrice Haupt, Annette Rafeld, Jakob Schmid
Regie: Ron Rosenberg
Musik & Komposition: Paul Grimshaw (@_beseli)
Dramaturgie: Hayat Erdoğan (@hayat.erdogan)
Ausstattung: Corinna Mattner (@romyhood)
Regieassistenz: Paul Grimshaw
 
 
Foto: Philip Frowein (@philipfrowein)
#LovePlayFight #DeinNeumarkt
Dos and Don'ts
Eine Stückentwicklung des Senior Lab
 
15. - 21. Juni 2024
 
Vier Senior:innen erinnern sich an Verbote und Gebote, Kindheit. Vier Senior:innen denken übers Altern nach: Undoing Age, wie geht das zusammen mit gesellschaftlichen Konventionen?
Wir alle kennen es: Erwartungen. Daran, wie man zu sein hat, wer man werden soll, was man zu begehren hat.
In der Stückentwicklung «Dos and Don’ts» geht Regisseur Ron Rosenberg gemeinsam mit vier Laiendarsteller:innen Ü-60 sowie Ensemblemitglied Challenge Gumbodete genau diesen Fragen nach: Welche Rollenerfahrungen haben die Darsteller:innen gemacht, mit welchen Rollenerwartungen waren sie konfrontiert und an welchen Rollenzuschreibungen haben sie sich abgearbeitet? Ist eine Rolle irgendwann einmal abgeschlossen, oder ist dies nicht ein lebenslanger Prozess?
 
 
Sprache: Deutsch
 
mit Challenge Gumbodete (@challengeg), Fred Frohofer, Beatrice Haupt, Annette Rafeld, Jakob Schmid
Regie: Ron Rosenberg
Musik & Komposition: Paul Grimshaw (@_beseli)
Dramaturgie: Hayat Erdoğan (@hayat.erdogan)
Ausstattung: Corinna Mattner (@romyhood)
Regieassistenz: Paul Grimshaw
 
 
Foto: Philip Frowein (@philipfrowein)
#LovePlayFight #DeinNeumarkt
Dos and Don'ts
Eine Stückentwicklung des Senior Lab
 
15. - 21. Juni 2024
 
Vier Senior:innen erinnern sich an Verbote und Gebote, Kindheit. Vier Senior:innen denken übers Altern nach: Undoing Age, wie geht das zusammen mit gesellschaftlichen Konventionen?
Wir alle kennen es: Erwartungen. Daran, wie man zu sein hat, wer man werden soll, was man zu begehren hat.
In der Stückentwicklung «Dos and Don’ts» geht Regisseur Ron Rosenberg gemeinsam mit vier Laiendarsteller:innen Ü-60 sowie Ensemblemitglied Challenge Gumbodete genau diesen Fragen nach: Welche Rollenerfahrungen haben die Darsteller:innen gemacht, mit welchen Rollenerwartungen waren sie konfrontiert und an welchen Rollenzuschreibungen haben sie sich abgearbeitet? Ist eine Rolle irgendwann einmal abgeschlossen, oder ist dies nicht ein lebenslanger Prozess?
 
 
Sprache: Deutsch
 
mit Challenge Gumbodete (@challengeg), Fred Frohofer, Beatrice Haupt, Annette Rafeld, Jakob Schmid
Regie: Ron Rosenberg
Musik & Komposition: Paul Grimshaw (@_beseli)
Dramaturgie: Hayat Erdoğan (@hayat.erdogan)
Ausstattung: Corinna Mattner (@romyhood)
Regieassistenz: Paul Grimshaw
 
 
Foto: Philip Frowein (@philipfrowein)
#LovePlayFight #DeinNeumarkt
Dos and Don'ts
Eine Stückentwicklung des Senior Lab
 
15. - 21. Juni 2024
 
Vier Senior:innen erinnern sich an Verbote und Gebote, Kindheit. Vier Senior:innen denken übers Altern nach: Undoing Age, wie geht das zusammen mit gesellschaftlichen Konventionen?
Wir alle kennen es: Erwartungen. Daran, wie man zu sein hat, wer man werden soll, was man zu begehren hat.
In der Stückentwicklung «Dos and Don’ts» geht Regisseur Ron Rosenberg gemeinsam mit vier Laiendarsteller:innen Ü-60 sowie Ensemblemitglied Challenge Gumbodete genau diesen Fragen nach: Welche Rollenerfahrungen haben die Darsteller:innen gemacht, mit welchen Rollenerwartungen waren sie konfrontiert und an welchen Rollenzuschreibungen haben sie sich abgearbeitet? Ist eine Rolle irgendwann einmal abgeschlossen, oder ist dies nicht ein lebenslanger Prozess?
 
 
Sprache: Deutsch
 
mit Challenge Gumbodete (@challengeg), Fred Frohofer, Beatrice Haupt, Annette Rafeld, Jakob Schmid
Regie: Ron Rosenberg
Musik & Komposition: Paul Grimshaw (@_beseli)
Dramaturgie: Hayat Erdoğan (@hayat.erdogan)
Ausstattung: Corinna Mattner (@romyhood)
Regieassistenz: Paul Grimshaw
 
 
#LovePlayFight #DeinNeumarkt